FANDOM


Das Phoenix
MacPherson and phoenix

Status:

Eingelagert in Warehouse 13

Ursprünglicher Besitzer:

Unbekannt

Funktion:

Rettet vor Feuertot

Erstes Auftauchen:

Ein Ende mit Schrecken

Das Phoenix ist ein Medaillon, welches dem Träger die Fähigkeit verleiht, nach einem Tod durch Feuer oder Explosion wieder aufzuerstehen wie der Phoenix aus der Asche.

Funktion Bearbeiten

Während Tod und Wiedergeburt ist man in einer Zwischenwelt, die, wie von James MacPherson berichtet wird, leer, dunkel und voller Verzweiflung erscheint. Im Gegensatz dazu beschrieb sie Artie sie als hell und voller Hoffnung. MacPherson wollte, dass auch Artie einmal sieht, was er gesehen hat, sieht aber bei seinem Tod ein, dass er sich irrte, dass alle die Zwischenwelt gleich wahrnehmen.

Der Nachteil des Medaillons ist, dass ein anderes Leben vom Phoenix genommen wird, um den Träger wiederzubeleben.

Geschichte Bearbeiten

Erstmalig bekannt ist eine Verwendung des Phoenix, als Arti und MacPherson noch Warehousepartner waren. Carol Augustin, eine Freundin der beiden, war in einem brennenden Haus von den Flammen eingeschlossen und nur noch das Phoenix konnte sie retten. Während Artie, der sich des Tributs, den das Artefakt fordert, bewusst war, die Benutzen desselben ablehnte, wandte sich MacPherson gegen Artie und rettete Carol, wofür er ins Gefängnis kam.

Als MacPherson seiner Bronzerisierung entkommt, sorgt er dafür, dass Artie in die Zugangsschleuse läuft, welche sich daraufhin verriegelt und selbst zerstört. Artie überlebt die Explosion, da MacPherson ihm das Phoenix in die Tasche gesteckt hatte. Daraufhin stirbt Mrs. Frederics Leibwächter. Diese überlebt den Unfall mit Verletzungen.

Erstes Vorkommen/Besitz Bearbeiten

Vorkommen Bearbeiten

Besitz Bearbeiten